Weiden liefert nicht

Weiden liefert nicht

Die Versandstelle wird die selbstklebende Automatenmarke, Michel-Nummer 10, nicht liefern. Das teilte die Deutsche Post mit. „Aus technischen Gründen können wir die selbstklebenden Automatenpostwertzeichen nicht anfertigen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Vor rund einem dreiviertel Jahr hatte die Deutsche Post noch die Lieferung über Weiden angekündigt und später Bestellern schriftliche Bestätigungen gesandt.

Zwischen Dezember 2018 und Mai 2019 hatte die Deutsche Post in Bonn, Brühl und Köln fünf Automaten erprobt, die selbstklebende Automatenmarken abgaben. Da die Geräte sehr störanfällig waren, entstanden eher wenige Exemplare der ATM. Schließlich kam es noch „zu technischen Störungen“ beim Abschalten der Versuchsgeräte. Dies führte dazu, dass Anfang Juni einige Geräte noch zeitweise arbeiteten. Eine ATM mit der Monatsangabe „06.19“ belegt dies. 


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Sowjetunion-Spezial 2017
3. Auflage, 1050 Seiten, Hardcover
Preis: 149,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Torsten Berndt

There are 2 comments for this article
  1. Otto Weber at 17:15

    Guten Tag!

    Auch ich bekam die Mitteilung vom „Sammlerservice“, dass nun die selbstklebenden Automatenmarken nicht geliefert würden. Weiß man in Weiden, dass dies einer Bankrotterklärung nahekommt? Dass es sich um den größten anzunehmenden Fall für eine Versandstelle handelt?
    Wenn die Marken bei wenigen Versuchsautomaten ausgegeben wurden und dann den Sammlern nicht geliefert werden können? Wofür brauchen wir dann eine Versandstelle? Wofür brauchen wir eine Deutsche Post und eine Versandstelle, die den treuesten Sammlern das Sammeln verleidet?
    Mein Vorschlag: Wenn ich jetzt 50 Euro oder mehr beim Handel statt 5 Euro bei der Versandstelle bezahlen soll, sollte die Deutsche Post die Differenz übernehmen! Jedenfalls für die Abonnenten und die Besteller, die über ein Jahr vertröstet wurden.

    Otto Weber
    Straelen

  2. Rudolf,Elsner at 17:40

    Hallo ja das war wohl das letzte was sich die Versandstelle hier leistete,mit den ATM .Aber dies alles ist nicht genug man bekommt als Rollenmarkensammler auch dieses noch vermiest. Meine Post (und mehrere andere) wollten die 100er Rolle Taglilie bestellen dies ist nicht in der Bestellliste der Post aufgeführt. Somit ist es nicht möglich trotz Erstausgabetag 02.01.2020 und Beschwerde bei der Sammelstelle &Servicestelle diese End,+ Anfangsstreifen +Zd1,Zd2und Zd3 zu bekommen. Es ist ein Trauerspiel ohne Ende was die mit uns treiben und das sich keiner verantwortlich fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.