Tipp zum Wochenende: Kieler Umschlag 2020

Tipp zum Wochenende: Kieler Umschlag 2020

Der Philatelistenverein Kiel begleitet mit einem Belegprogramm und einer Werbeschau den Vergnügungsmarkt Kieler Umschlag 2020.

2025 soll die alte ehrwürdige Levensauer Hochbrücke abgerissen werden. Die Planungen für einen Neubau laufen. Das markante Bauwerk von 1894 mit den roten Stahlbögen steckt voller Geschichte und Geschichten. Geplant war sie für Züge und den Straßenverkehr, der seinerzeit vor allem aus Pferdefuhrwerken bestand, sowie Fußgängern.

Brücke der Kaiserzeit auf Sonderstempel


Die Brücke steht im Mittelpunkt des Belegprogramms zum 46. Kieler Umschlag, einem Vergnügungsmarkt, dessen Wurzeln ins Mittelalter zurückreichen und der 1975 neu belebt wurde. Seitdem sind auch die Kieler Philatelisten dabei — mit Belegen und Sonderstempel. Dieser wird 2020 wieder abgeschlagen von einem „Erlebnis: Briefmarken“-Team vor Ort. Für den Verein ist es bereits der 46. Sonderstempel in Folge.
Der Kieler Philatelisten-Verein richtet die diesjährige Werbeschau zum Kieler Umschlag in der Stadtbücherei Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31 am 29. Februar von 10 bis 14 Uhr aus; Besucher sind herzlich willkommen. Der offizielle Handwerbestempel der Deutschen Post zeigt die Levensauer Hochbrücke über den Kaiser-Wilhelm-Kanal um 1900 mit der historischen Kaiseryacht Hohenzollern.


Kontakt: Kieler Philatelisten-Verein von 1931, Michael Bergmann, Postfach 2827, 24027 Kiel. Tel: 04340 /4315; Fax: 04340 / 4318; E-Mail. info@kieler-philatelistenverein.de

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© Beitragsbild: Kieler Philatelistenverein, Grafik: Tanja Drass, Philapress


Anzeige
Katalog bestellen Prof. Dr. Dirk Fahlenkamp
Friedrich der Große – Sein Zeitalter auf Briefmarken
1. Auflage, 200 Seiten, fest gebunden
Preis: 29,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.