Tipp zum Wochenende: Maulwürfe sind los in Heilbronn

Tipp zum Wochenende: Maulwürfe sind los in Heilbronn

Um das „Tier des Jahres 2020“ dreht sich das Belegprogramm des Heilbronner Briefmarkenvereins auf der 105. Heilbronner Briefmarkenbörse am Sonntag, 1. März 2020.

Dann öffnet die Festhalle Harmonie von 9 bis 16 Uhr ihre Türen für Händler und Sammler. Angeboten wird alles, was das Herz begehrt; darunter Vorphilatelie, Feld- und Privatpost, Zeppelin-Belege oder Weltraumpost. Außerdem sind Münzhändler vor Ort; Besucher können darüber hinaus ihre Münzen bewerten lassen und Anlagemünzen erwerben.

Kostenfreie Beratung und Sonderstempel


Zudem wird der philatelistische Beratungsdienst vom Landesverband Südwest anwesend sein, der Besuchern Auskunft und Beratung über Briefmarken, Sammlungen und Nachlässe gibt. Auch Vereinsmitglieder stehen den Besuchern gern für Beratung und Fragen zur Verfügung. Ein „Erlebnis: Briefmarken“-Team ist von 9 bis 15 Uhr vor Ort.
Das Tier des Jahres, der Maulwurf, ist zwar in seinem Bestand nicht akut gefährdet, aber die Deutsche Wildtier Stiftung möchte mit der Nominierung auf den kleinen Nützling aufmerksam machen. Er steht unter Naturschutz und hat eine besondere ökologische Funktion. Die Stiftung will mit ihrer Entscheidung den Blick darauf lenken, wie wichtig die Artenvielfalt auch unterhalb der Erdoberfläche ist.
Information / Kontakt: Gerd Claßen, Friedensplatz 1, 74072 Heilbronn, E-Mail:  gerd.classen@ra-classen.de, www.hphv-ev.de

Weitere aktuelle und zukünftige Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Treffpunkte, Vorträge, Jugend-Treffpunkte und Auktionskalender.

© Beitragsbild: Heilbronner Briefmarkenverein, Grafik: Tanja Drass, Philapress


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Liechtenstein-Spezial 2019/2020

ISBN: 978-3-95402-283-0
Preis: 46,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.


Jetzt bestellen


Authored by: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.