Briefmarke des Monats: Sonderedition zum Geburtstag

Briefmarke des Monats: Sonderedition zum Geburtstag

Zum Ende des Zweiten Weltkriegs, Anfang Mai 1945, sammelten sich am liechtensteinischen Grenzübergang Schaanwald Tausende Flüchtlinge. Pfadfinderinnen und Pfadfinder sammelten Spenden und richteten eine Suppenküche ein.

Die 23-jährige Fürstin Georgina von Liechtenstein, die sich zuvor bereits für geflohene Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene eingesetzt hatte, half bei der Essensausgabe. Das Erleben der Not aus nächster Nähe veranlasste sie, mit anderen am 30. April 1945 das Liechtensteinische Rote Kreuz zu gründen. Von 1945 bis 1984 führte sie die Hilfsorganisation als Präsidentin. Ihre Nachfolgerin wurde ihre Schwiegertochter, Fürstin Marie von und zu Liechtenstein. Diese leitete das humanitäre Werk drei Jahrzehnte ebenfalls mit großem Einsatz. Beide Fürstinnen engagierten sich auch bei der Stiftung und dem Verein für Heilpädagogische Hilfe.

Über 50 Jahre verheiratet

Fürstin Marie ist seit über 50 Jahren verheiratet mit Fürst Hans-Adam II., dem 15. regierenden Fürsten von Liechtenstein. Das Paar hat vier Kinder: Erbprinz Alois, Prinz Maximilian, Prinz Constantin und Prinzessin Tatjana. Hans-Adam II. ist der erste Landesfürst, der im Fürstentum aufwuchs. In seiner Jugend war er Mitglied der Pfadfinderabteilung Vaduz. Später studierte er Betriebs- und Volkswirtschaft an der Hochschule St. Gallen.

Das Liechtensteinische Fürstenhaus zählt zu den ältesten Adelsfamilien. Um 1136 wird mit Hugo von Liechtenstein erstmals ein Träger dieses Namens erwähnt. In diesem Jahr feiert das Fürstenhaus zwei besondere Jubiläen: Fürstin Marie von und zu Liechtenstein begeht am 14. April 2020 ihren 80. Geburtstag, Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein feiert am 14. Februar 2020 sein 75. Wiegenfest. Die Philatelie Liechtenstein zelebriert die Geburtstage des Fürstenpaares mit einem Sonderblock, bestehend aus zwei Wertzeichen zu 2,00 und 4,30 Schweizer Franken, mit versetzter Perforation und edler Heißfolienprägung in Gold. Der Sonderblock erscheint am 2. März 2020.

Limitierte Auflage: Nur 3000 Exemplare

Neben der regulären Ausgabe des Sonderblocks „75. Geburtstag Fürst Hans-Adam II. / 80. Geburtstag Fürstin Marie von und zu Liechtenstein“ ist zusätzlich eine ungezähnte, auf 3000 Exemplare limitierte, postgültige Sonderedition erhältlich. Diese Sonderedition ist auf echte Seide gedruckt und wird in einer hochwertigen Verpackung ausgeliefert. Der Verkaufspreis beträgt 75 Schweizer Franken. Diese Sonderedition ist unsere Briefmarke des Monats März. Sie kann auf der Webseite www.philatelie.li bestellt werden.

Serie im gedruckten BMS

Die „Briefmarke des Monats“ ist eine Beitragsreihe in der Printausgabe des BRIEFMARKEN SPIEGEL, die wir auch online präsentieren. Jeden Monat stellen wir eine neue Briefmarke oder einen neuen Block vor. Die aktuelle Neuausgabe wurde in der Ausgabe 3/2020 vorgestellt, die seit 28. Februar 2020 im Handel erworben werden kann. Abonnenten erhalten das aktuelle Heft immer ein paar Tage vor dem Erstverkaufstag direkt in den Briefkasten und sparen dabei noch Geld.


Anzeige
Jetzt bestellen Walter M. Hopferwieser
Pioneer Rocket Mail & Space Mail

ISBN: 978-3-95002-071-7
Preis: 49,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.