Tipp zum Wochenende: Kahnpostsaison ist gestartet

Tipp zum Wochenende: Kahnpostsaison ist gestartet

Vom Flie√ü auf die Wiese: Am 7. April startete die diesj√§hrige Kahnpostsaison, die von der Briefmarkensammlergemeinschaft Cottbus wieder mit einem Schmuckbeleg begleitet wird. Seit drei Jahren werden f√ľr die Zudrucke des Umschlags Motive von historischen Ansichtskarten aus dem Spreewald verwendet.

Kahnpostfrau beliebtes Fotomotiv

Die ‚ÄěSpreewaldpartie bei L√ľbbenau um 1920‚Äú wurde f√ľr dieses Jahr ausgesucht. Im s√ľdlich von Berlin gelegenen Feriengebiet ist die einzige Kahnpostfrau Deutschlands, Andrea Bunar, inzwischen selbst ein beliebtes Fotomotiv. Sie f√ľhrt eine lange Tradition fort, denn vor gut 120 Jahren waren viele der Orte im Kerngebiet des Spreewalds nur vom Wasser aus zug√§nglich. Heute f√§hrt die Kahnpostfrau von April bis Oktober immer noch 65 Haushalte zwischen L√ľbbenau und Lehde an. Etwa neun Kilometer betr√§gt die t√§gliche Tour auf den ‚ÄěFlie√üe‚Äú genannten Wasserstra√üen.

Schwimmende Postfiliale

Der Postkahn mit neun Metern L√§nge ist eigentlich eine schwimmende Postfiliale und muss ohne Motor auskommen – gestakt wird mit der vier Meter langen Ruderstange, dem Rudel. Obwohl die Fahrt zwei Stunden dauert und ganz sch√∂n in die Arme geht, ist die Lieferung per Auto in den Wintermonaten nicht unbedingt bequemer: die entsprechenden Haushalte sind meist nur √ľber einzelne Br√ľcken mit dem Stra√üennetz verbunden. Wer tats√§chlich noch Restbest√§nde der 55-Cent-Briefmarke mit Jutta Pudenz als Zustellerin im Motiv hat, kann mit passenden Fr√ľhbl√ľhern aus der Blumenserie auffrankieren. Der Sonderstempel zeigt dann Pudenz‚Äô Nachfolgerin im Motiv.
Kontakt: Reinhard Kolax, Hainstraße 22,03042 Cottbus, www.phila-cottbus.de

© Beitragsbild: Briefmarkensammlergemeinschaft Cottbus, Grafik: Philapress


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Kolonien Frankreich 2017

ISBN: 978-3-95402-198-7
Preis: 89,00 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.