Inhalt BRIEFMARKEN SPIEGEL im Juni 2020

Inhalt BRIEFMARKEN SPIEGEL im Juni 2020

Kontrastreicher könnte die neue Ausgabe des BRIEFMARKEN SPIEGEL kaum sein: Im Juni-Heft geht es im Titelthema von Dieter Heinrich um das Erzgebirge und seine vielleicht etwas zu geringe Beachtung in der Vergangenheit, während Harald Kuhl in seinem Beitrag die Hintergründe des inzwischen schon 125 Jahre alten Nord-Ostsee-Kanals unter die Lupe nimmt. Außerdem sollten Sie sich nicht entgehen lassen, warum es zwischen Zinnober und Dr. Phil kracht und sogar zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kommt – und nein: Das hat nichts mit Corona-Lagerkoller zu tun!

Außerdem finden Sie im neuen Heft des BRIEFMARKEN SPIEGEL viele weitere spannende Beiträge aus unseren festen Rubriken„Ansichtskarten-“, „Münzen-“, „Markt-“ und „Auktions-Spiegel“. Im aktuellen Teil liefert der BMS alle Daten zu nationalen und internationalen Neuheiten im Juni sowie die Briefmarke des Monats von der luxemburgischen Post zum Thema „Kunsterziehung setzt Persönlichkeit frei“. Weitere philatelistische Informationen im Sammelgebiet Deutschland und Panorama-Spiegel sowie die neuesten Stempel runden das Servicepaket des Heftes ab.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen des Juni-Heftes des BRIEFMARKEN SPIEGEL!

Vom Bergbau geprägt

„Das Erzgebirge trat erst verhältnismäßig spät in den Blickpunkt historischen Geschehens”, schreibt Autor Dieter Heinrich einleitend. Er untersucht in seinem Beitrag einige Aspekte, die zeigen, wie interessant die Region ist. Denn Brauchtum und Volkskunst werden im Erzgebirge außerordentlich sorgsam gepflegt. Folgen Sie dem Autor auf seine philatelistische Reise.

125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal

Seit 125 Jahren verbindet ein Kanal die Elbe mit der Kieler Förde und verkürzt so erheblich die Fahrtzeit zwischen Nord- und Ostsee. Harald Kuhl berichtet über eine der heute weltweit meistbefahrenen künstlichen Wasserstraßen und stellt ein ebenso interessantes wie vielseitiges Sammelthema vor.

Wenn Briefe sprechen

Hoch her geht´s in der aktuellen Folge von Zinnober Zacke: Der junge Philatelist gerät sogar in eine Rangelei mit Dr. Phil. Letzterer sollte sich merken, dass mit Zinnober nicht zu spaßen ist, wenn jemand seine Versprechen nicht einhalten will. Aber das ist längst nicht das einzig Lehrreiche, was sprechende Briefe so zu bieten haben …

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis

BRIEFMARKEN_SPIEGEL_Erzgebirge_Annaberg_Bergaltar_Nord_Ostsee_Kanal_Kiel_Inhalt

Bildnachweis Titelbild: www.wikipedia.de


Anzeige
Jetzt bestellen PHILOTAX
Gedruckter Plattenfehler-Katalog Bund + Berlin 6. Auflage

ISBN: 978-3-93724-711-3
Preis: 95,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.