Briefmarke des Monats: Aktuelles Abbild der Heiligen Familie

Briefmarke des Monats: Aktuelles Abbild der Heiligen Familie

Bereits die Propheten des Alten Testaments sagten die Geburt des Messias voraus, der die Menschheit von ihren S√ľnden erl√∂sen w√ľrde. Diese Prophezeiung wurde erf√ľllt. Mit der Geburt des Sohnes Gottes, Jesus Christus, brach eine neue Zeit heran, die Zeit der Vergebung und der Errettung der Welt.

Die h√∂lzerne Weihnachtskrippe unter dem Christbaum ist ein zentrales Motiv innerhalb der Weihnachtsgeschichte: Maria und Josef an dem mit Stroh ausgeschlagenen Futtertrog, in dem ihr soeben geborenes Kind ruht, umgeben von den hinzugekommenen Hirten und den Tieren im Stall. Diese √ľber 2000 Jahre alte Szene bildet den H√∂hepunkt der Weihnachtsgeschichte, die bis heute Christen das Weihnachtsfest begehen l√§sst. Dieses Motiv inspirierte zahlreiche K√ľnstler bei der Gestaltung von Ikonen und farbigen Kirchenfenstern.

Das Spektrum der Motive innerhalb der Weihnachtsgeschichte ist begrenzt. Daher begn√ľgen sich Herausgeber von Weihnachtsbriefmarken oft mit der Wiedergabe von Kirchengem√§lden oder Altarbildern. Die kroatische Post in Mostar ging in diesem Jahr einen anderen Weg, indem sie bei ihren beiden Weihnachtsmarken die Zusammenarbeit mit dem zeitgen√∂ssischen K√ľnstler Vilim Parińá, Jahrgang 1987, suchte. Herausgekommen ist ein zeitgem√§√ües Abbild der Heiligen Familie.

Ersttagsbrief mit beiden Weihnachtsmarken.

 

Blau, wie der Himmel und das Meer

Dreiviertel der Markenfl√§che hat Parińá in Blau gehalten. Blau, die Farbe, die charakteristisch f√ľr den Himmel und das Meer steht, f√ľr ein gro√ües Naturerleben also. Und wof√ľr steht die Geburt eines Kindes? F√ľr eines der gr√∂√üten Wunder der Natur!

Um die Einheit der Heiligen Familie darzustellen w√§hlt Parińá eine gro√üe, blau-marmorierte Fl√§che, aus der die K√∂pfe von Maria und Josef herausragen. Das Jesuskind hebt sich hell von dieser Fl√§che ab und streckt lebhaft beide Arme aus, als wolle es sich seiner Umwelt zuwenden und so bereits Einfluss auf das Weltgeschehen nehmen.

An beiden oberen Markenecken ist ein helles Blau zu erkennen, es steht f√ľr die Erl√∂sung und Vergebung durch den vom Himmel kommenden Heiland. Mit ihrer selbstbestimmten, eigenst√§ndigen Farb- und Bildsprache ist diese Weihnachtsmarke der kroatischen Post in Bosnien und Herzegowina unsere erste Briefmarke des Monats des noch jungen Jahres 2021.

Serie im gedruckten BMS

Die¬†‚ÄěBriefmarke des Monats‚Äú ist eine Beitragsreihe in der Printausgabe des BRIEFMARKEN SPIEGEL, die wir auch online pr√§sentieren. Jeden Monat stellen wir eine neue Briefmarke oder einen neuen Block vor. Die aktuelle Neuausgabe wurde in der¬†Ausgabe 1/2021 vorgestellt, die seit 18. Dezember 2020 im Handel erworben werden kann. Abonnenten¬†erhalten das¬†aktuelle Heft¬†immer ein paar Tage vor dem Erstverkaufstag direkt in den Briefkasten und sparen dabei noch Geld.


Anzeige
Jetzt bestellen Katalog der 0-Euro-Souvenirscheine
Hans-Ludwig Grabowski


ISBN: 978-3-86646-165-9
Preis: 19,90 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.