Inhalt BRIEFMARKEN SPIEGEL im März 2021

Inhalt BRIEFMARKEN SPIEGEL im März 2021

Digitalisierung, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Smart Home, autonomes Fahren, Social Media – die Liste ist lang. Der (mehr oder weniger) sinnvolle Einsatz von Computern bestimmt Alltag und Wirtschaft. Schon immer waren Programmierer (und auch deren analoge „Vorfahren“) fasziniert von der Idee, einen Schachautomaten bzw. -computer zu entwickeln. Noch in den frühen 1990er-Jahren hielten es selbst Experten für Zukunftsmusik, dass die Programme in absehbarer Zeit mit den weltbesten Schachspielern mithalten könnten. Doch 1996 verlor der damalige Weltmeister Garri Kimowitsch Kasparow eine Wettkampfpartie gegen den IBM-Rechner „Deep Blue“. Eine Sensation, der die Deutsche Post dieser Tage eine neue Briefmarke und der BRIEFMARKEN SPIEGEL sein Titelthema widmet.

Wer kennt sie nicht – die augenklimpernde, orange Maus und den kleinen, trötenden, blauen Elefanten? Seit 50 Jahren sorgen sie mit ihren Lach- und Sachgeschichten für Spaß und Bildung bei Klein und Groß. Harald Kuhl stellt die neue Briefmarke und die nicht mehr aus der Fernsehlandschaft wegzudenkende Sendung vor. Wen das nicht interessiert, den nimmt Jan Sperhake im Ansichtskarten Spiegel gerne dahin mit, „wo der Pfeffer wächst“. Er hat nämlich herausgefunden, dass das im Harz der Fall ist …

Neben diesen Themen kommen auch viele weitere spannende Berichte nicht zu kurz und auch Aktuelles wie nationale und internationale Neuheiten sowie die Briefmarke des Monats finden Sie in der März-Ausgabe Ihres BRIEFMARKEN SPIEGEL. Selbstverständlich erfahren Sie auch alles über die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaften und Vereine, die erfolgreich der Corona-Krise trotzen.

Ihre BMS-Redaktion!

Mensch gegen Chip – letztes Aufbäumen?

BRIEFMARKEN_SPIEGEL_3-2021_Schach_Kasparov_Computer_TV_Harz

Erstaunlich: Unter den März-Neuheiten der Deutschen Post befindet sich eine Matrixcode-Marke mit einem Schachkönig als Motiv. Die Post  erinnert damit an ein Schachereignis vor 25 Jahren. Nur selten genießt das königliche Spiel eine solche Aufmerksamkeit. Was war also passiert? Stefan Liebig berichtet – eingebettet in die Entwicklungsgeschichte der künstlichen Schachintelligenz – über das vielbeachtete Duell zwischen „Deep Blue“ und Garri Kasparow.

Seit 50 Jahren: Die Sendung mit der Maus

Die Maus, der Elefant, Käpt´n Blaubär, Tigerente, der kleine Eisbär, Shaun das Schaf: Diese und weitere Fernsehfiguren aus der Sendung mit der Maus begleiten Kinder seit fünf Jahrzehnten. Neben Unterhaltung sind kindgerechte Antworten auf Fragen des täglichen Lebens ein zentrales Anliegen, dem sich das Produzententeam mit Hingabe und Fantasie widmet. Harald Kuhl kennt „die Maus“ aus eigener Anschauung – zunächst als Kind und später als Vater.

„Im Harz, wo der Pfeffer wächst“

Jan Sperhake begibt sich im Ansichtskarten-Spiegel, an den viel zitierten ominösen Ort, wo der Pfeffer wächst. Er meint, dass es sich dabei um das Örtchen Altenau im Harz handeln müsse – ob man diese Meinung dort wohl teilt? Lassen Sie sich von ihm Schönes und weniger Schönes auf Ansichtskarten zeigen!

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis:

BRIEFMARKEN_SPIEGEL_3-2021_Schach_Kasparov_Computer_TV_Harz_InhaltBildnachweis Titelbild: www.pixabay.de

 


Anzeige
Jetzt bestellen ANK Austria Netto Katalog
Briefmarken Österreich Standardkatalog 2019

ISBN: 978-3-90266-248-4
Preis: 29,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.