Neue Packstationen und Sortiertechnik

Neue Packstationen und Sortiertechnik

Die Deutsche Post DHL Group meldete j√ľngst zwei neue Partnerschaften und Innovationen: Zum einen schloss man einen Vetrag mit dem Intralogistikanbieter BEUMER Group ab. Es geht um den Einsatz einer neuen Sortiertechnik in Paketzentren.
Außerdem arbeitet die Deutsche Post mit JET- Tankstellen zusammen. In der Zukunft sollen beinahe alle JET- Standorte in Deutschland eine Packstation erhalten.

Erste Packstation in Betrieb

Schon f√ľr 2021 sind bis zu 300 Packstationen an JET- Tankstellen geplant. An ihnen kann man rund um die Uhr Pakete versenden und abholen. Die erste Packstation auf dem Au√üengel√§nde einer JET- Tankstelle √∂ffneten die Deutsche Post und JET am 10. M√§rz 2021 in Leipzig.

Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit an mehr als 6 500 Packstationen. Bis 2023 soll die Zahl auf 12 000 erweitert werden. Dies ist Teil eines eines mehrjährigen Digitalisierungsprogramms, das die Deutsche Post DHL Group im März 2020 präsentierte.

Die Packstationen der Deutschen Post sollen Kunden ermöglichen, das Versenden und Abholen von Paketen mit alltäglichen Erledigungen, wie Einkaufen und Tanken, zu verbinden. Sie lassen sich zu jeder Uhrzeit benutzen.

Verteilanlage f√ľr kleine und mittelgro√üe Pakete

Sortiertechnik Deutsche Post

Der neue Mittelformatsorter f√ľr Paketzentren.

In ausgew√§hlten Paketzentren der Deutschen Post wird zuk√ľnftig ein neuer Mittelformatsorter benutzt. Er dient zur Sortierung von kleinen und mittelgro√üen Sendungen bis zur Gr√∂√üe eines Schuhkartons, 45 mal 35 mal 25 Zentimeter, und mit einem maximalen Gewicht von vier Kilogramm.

Die Technik wurde vom Maschinen- und Anlagenbauunternehmen BEUMER Group entwickelt. Es ist auf innerbetriebliche Logistik spezialisiert.

Pilotstandort ist das Paketzentrum Greven, Nordrhein- Westfalen. Die neue Sortiertechnik wird dort ab Mai 2021 installiert. Einsatzbereit soll sie im Vorweihnachtsgeschäft 2021 sein. Die Sortierkapazität im Paketzentrum Greven soll durch den neuen Mittelformatsorter um mehr als 40 Prozent gesteigert werden.

Geplant ist, 2022 auch die Standorte Regensburg, Speyer, Neuwied und Neum√ľnster mit der neuen Verteilanlage auszustatten. Bis 2023 sollen weitere vier Standorte folgen.

Die neuen Mittelformatsorter in den insgesamt neun Paketzentren sollen im DHL- Paketnetz insgesamt eine zusätzliche Sortierkapazität von 126 000 Sendungen pro Stunde schaffen.

 


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland-Spezial 2019 ‚Äď Band 2

ISBN: 978-3-95402-239-7
Preis: 89,90 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Marius Prill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.