Inhalt BRIEFMARKEN SPIEGEL im April 2021

Inhalt BRIEFMARKEN SPIEGEL im April 2021

In der April-Ausgabe Ihres BRIEFMARKEN SPIEGELs nehmen wir uns bedeutender Zukunftsthemen an. Michael Burzan stellt die Frage, inwieweit die Begriffe „Matrixcode“ und „Krypto“ das künftige Sammeln verändern. Er erklärt die Technik hinter neuen Sammelobjekten sowie die Chancen und Risiken, die mit ihnen verbunden sind. Ein Titelthema, dass besonders wichtig erscheint, denn es könnte für einen Wendepunkt stehen. Lesen Sie außerdem im aktuellen Heft: Eine Einführung in das Sammelgebiet Fiskalphilatelie, den Ansichtskarten-Spiegel mit einem kritischen Beitrag zum Thema Stierkampf und den seltenen Fall, dass sich Zinnober Zacke und Dr. Phil einig sind. Neben diesen Themen kommen auch viele weitere spannende Berichte nicht zu kurz. Auch aktuelle Meldungen sowie nationale und internationale Neuheiten mit der Briefmarke des Monats finden Sie wie immer in der April-Ausgabe Ihres BRIEFMARKEN SPIEGELs,

Ihre BMS-Redaktion!

Neues Sammeln mit Matrix oder Krypto

BRIEFMARKEN_SPIEGEL_4

Unmut gibt es unter Sammlern immer wieder zu Entwicklungen auf dem Gebiet der Postprodukte. In den letzten Monaten rieben sich konservative Philatelisten insbesondere an den neuartigen Matrixcode- und Krypto-Marken. Aber ob einem diese nun gefallen oder nicht, sicher ist es gut zu wissen, worauf man bei diesen digitalen Produkten achten muss, wie sie funktionieren und welche Möglichkeiten sie bieten. Michael Burzan zeigt Details auf und nennt Beispiele für die Wertentwicklung.

Hier sind Entdecker gesucht

Steffen Eckert ist begeisterter Vertreter der Fiskalphilatelie. In seinem Beitrag beschreibt er die Faszination dieses Sammelgebiets. Er gibt hilfreiche Tipps, wie man in dieses abwechslungsreiche Feld einsteigen kann und erklärt, was den Reiz dieser Belege ausmacht. Überzeugende Argumente für seine Sammelleidenschaft hat er auch: Fiskalmarken sind häufig relativ preiswert zu haben und vermitteln sehr viel Wissen über die historischen und politischen Hintergründe ihrer Zeit.

„Der kleine Prinz“

Das Meisterwerk von Antoine de Saint-Exupéry, dass vor 75 Jahren erstveröffentlicht wurde, gehört zu den absoluten Klassikern. Seine Bedeutung motivierte die französische Post zu der Herausgabe einer neuen Briefmarke. Doch dass nicht nur das Buch, sondern auch das Leben des Autors einen tieferen Einblick wert ist, zeigt André Feller in seinem Beitrag.

 

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis:

BRIEFMARKEN_SPIEGEL_4-2021_Krypto_Matrixcode_Prinz_Exupery_InhaltBildnachweis Titelbild: www.pixabay.de

 


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Junior 2019
ISBN: 978-3-95402-258-8
Preis: 9,95 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.