Der neue BMS 11/2021 ist da

Der neue BMS 11/2021 ist da

Briefmarken-Spiegel-Titelbild-November-2021 Mayflower

Herzlichen Glückwunsch, BDPh! Der Bund Deutscher Philatelisten bündelt die Interessen seiner Mitglieder und begeht dieser Tage seinen 75. Geburtstag. Natürlich werfen wir einen Blick auf die Feierlichkeiten und einen Ausblick auf ein besonderes Buch, das in diesem Rahmen erscheint. Ansonsten beginnt die November-Ausgabe des BMS mit einer unschönen Nachricht. Denn nicht nur die Energiekosten steigen, auch die nächste Portoerhöhung in Deutschland steht an: Die Deutsche Post und die Bundesnetzagentur haben sich zu einer Erhöhung des Portos entschlossen – 85 Cent kostet der Standardbrief künftig. Harald Kuhl geht in seinem Beitrag auf die Hintergründe und Details der Anfang kommenden Jahres wirksam werdenden Portoerhöhung in Deutschland ein. Großen Herausforderungen sahen sich die Siedler gegenüber, die vor 400 Jahren die nicht ganz ungefährliche Reise über den Ozean ins noch unbekannte Amerika wagten. Michael Burzan taucht in seinem Titelthema in diese Geschichte ab. Weitere Themen sind Jan Sperhakes Ansichtskarten-Spiegel zum Thema Torpedoboote und ein Blick von Ivo Aščić in die Sammlerszene seines Heimatlandes Kroatien. Er sprach mit seinem Landsmann, dem begeisterten Philatelisten Ivan Martinaš. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Mit Maiglöckchen nach Amerika

In mehreren Stürmen und Unwettern wurde die angeschlagene Mayflower von der geplanten Route in die 1607 gegründete Kolonie Virginia abgetrieben und landete weiter nördlich am Cape Cod (Kap Kabeljau), unweit von Boston. Dort unterzeichneten 41 männliche Passagiere den „Mayflower Compact“ vom November 1620 als erstes Dokument der Selbstverwaltung. Michael Burzan stellt die Fakten in einen spannenden historischen und philatelistischen Kontext.

100 Jahre PEN-Club

Vor 100 Jahren wurde der PEN-Club ins Leben gerufen. Als Instrument zur Stärkung der Meinungsfreiheit sollte er der schreibenden Zunft als Plattform für Freundschaft und Austausch dienen. Harald Kuhl stellt Briefmarken und Belege zu Ehren des Verbandes vor und weist explizit die Thematiker auf dieses interessante Gebiet hin.

Philatelie ist wieder „IN“

Jugendarbeit ist das A und O für jeden Verein und jeden Verband, denn ohne Nachwuchs kann es keine Zukunft geben. Da sind vor allem gute Ideen und aktive Persönlichkeiten gefragt. Wie so oft, kann es auch bei diesem Thema nicht schaden, über den Tellerrand zu schauen. Daher freuen wir uns, dass Ivo Aščić mit seinem Landsmann Ivan Martinaš gesprochen hat und uns berichtet, welche Projekte – vor allem im Jugendbereich – der kroatische Philatelist mit großem Engagement voranbringt.

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis: BMS 11/2021 Inhalt Bildnachweis Titelbild: Wikipedia.de


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Rollenmarken Deutschland 2019

ISBN: 978-3-95402-251-9
Preis: 79,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: BMS-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.