Mit Dampf durch den Untergrund

Die erste U-Bahn der Welt fuhr 1856 in London. Großbritannien erinnert daran Anfang Januar 2013 mit sechs Sondermarken und einem zusätzlichen Kleinbogen. Alle Abbildungen finden Sie im gedruckten Januar-BMS!

Die erste U-Bahn der Welt fuhr 1856 in London. Großbritannien erinnert daran Anfang Januar 2013 mit sechs Sondermarken und einem zusätzlichen Kleinbogen. Alle Abbildungen finden Sie im gedruckten Januar-BMS!

Die erste britische Sondermarkenausgabe 2013 feiert am 9. Januar das Jubiläum der legendären London Underground. Vor 150 Jahren nahm die erste Linie der ältesten Untergrundbahn der Welt ihren Betrieb auf. Bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts stand die City of London vor einem drohenden Verkehrsinfarkt. Freilich waren es damals vor allen Dingen Kutschen, die die Verkehrswege verstopften. Die „Metropolitan Railway“-Gesellschaft sah die Lösung des Problems in der Schaffung einer unterirdischen Bahnlinie, befahren von Dampflokomotiven. Nach rund dreijährigen Tunnelarbeiten startete der Betrieb am 10. Januar 1863 zwischen Paddington und Farringdon mit einem massiven Publikumsansturm. Mehr dazu (sowie alle Abbildungen der sehr schönen Briefmarken-Ausgabe) finden Sie in der Rubrik „Länder-Spiegel“ unseres Januar-Heftes. Dieses erscheint noch vor Weihnachten, nämlich am 21. Dezember.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Schweiz-Spezial 2016/2017
LBK-Liechtenstein-Spezial 2016/2017
(Set)

35. Auflage, 1000 Seiten, Hardcover
Preis: 74,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen

Anzeige
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.