Erhalt des privaten Sammelns: Online-Petition

Erhalt des privaten Sammelns: Online-Petition

Die geplante Novellierung des Kulturgutschutzrechts rief viele besorgte Sammler auf den Plan. Besonders die im Gesetz festgelegte Umkehr der Beweislast sorgte für Aufsehen: Demnach müsse bei einem Streitfall der Besitzer für ein Kulturgut mit einem Wert von über 2.500 Euro zukünftig nachweisen können, wo sich ein fragliches Stück die letzten 20 Jahre befunden hat, für „archäologisches“ Kulturgut soll dies bereits bei einem Wert über 100 Euro gelten. Bereits im vergangenen Jahr wurde daher eine Online-Petition gestartet, die sich gegen diese geplanten Änderungen des Gesetzes wendet. Die Frist für die Unterzeichnung läuft noch etwa zweieinhalb Monate, sodass sich interessierte Sammler noch anschließen können.

Foto: BirgitH  / pixelio.de


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Mitteleuropa 2017 (EK 1)

102. Auflage, 1280Seiten, Hardcover
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Udo Angerstein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.