Fernseh-Tipp: Briefmarkensammeln in der DDR am 24. März um 22 Uhr im MDR-Fernsehen

Fernseh-Tipp: Briefmarkensammeln in der DDR am 24. März um 22 Uhr im MDR-Fernsehen

Das Geschichtsmagazin „MDR Zeitreise“ widmet sich am 24. März 2019 um 22 Uhr dem Thema „DDR nach Feierabend“: Dabei geht es auch um das Briefmarkensammeln – ein Hobby, das in Ost und West beliebt und verbreitet war.

Moderatorin Janett Eger beantwortet künftig jede Woche mehrere spannende Gegenwartsfragen aus historischer Perspektive, wie der MDR online für den 24. März 2019 ankündigt: „Dabei geht es auch um ein absolutes Risiko-Hobby: Briefmarkensammeln! Warum das zu DDR-Zeiten für einen Philatelisten aus Mitteldeutschland ganz unangenehme Folgen hatte? Weil er … nein, das verrate ich jetzt noch nicht.“

Die MDR Zeitreise will sich nach eignener Aussage auf Spurensuche begeben. Welche Formen der Freizeitgestaltung – etwa in Kultur- oder Sporteinrichtungen haben die Wende überdauert? Ein buntes Vereins- und Kulturleben prägt noch heute viele kleine Städte und Dörfer. Welche gemeinsamen Hobbys überdauerten – und was war im vereinten Deutschland verpönt? Die ostdeutsche Kleingartenkultur – eine Nische zwischen Rückzug und Planerfüllung. Noch heute taugen Datschen zum politischen Streit. Die zahlreichen DDR-Kulturhäuser – wo sind diese heute erfolgreich? Und wie konnte das heute als eher bieder geltende Briefmarkensammeln für einen Philatelisten aus Sachsen-Anhalt zu einem echt nervenaufreibenden Wirtschaftskrimi werden?

Aktualisierung am 25. März 2019: Die Ausgabe der MDR-Zeitreise ist in der Mediathek aufrufbar.
www.mdr.de/mediathek/video-286114_zc-89922dc9_zs-df360c07.html

Ein weiterer Tipp zum Wochenende


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Schmetterlinge - Ganze Welt

ISBN: 978-3-95402-278-6
Preis: 69,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Verfasst von: Birgit Freudenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.