Der neue BMS 6/2022 ist da

Der neue BMS 6/2022 ist da

Liebe Leserinnen und Leser,

BRIEFMARKEN_SPIEGEL_Rathenau_Krypto_Pferde_Titeldas Thema des Monats lautet dieses Mal „Zerstörte Hoffnungen“ – Autor Kai Böhne geht dem vor 100 Jahren stattgefundenen Attentat auf Walther Rathenau nach und analysiert dessen Auswirkungen. Um Verbrechen geht es auch im Praxistipp von Michael Burzan: Er beschreibt in seinem dritten Teil der vierteiligen Serie, wie man aus dem Thema „Fingerabdrücke“ eine Sammlung aufbauen kann. Wer es beschaulicher mag, der kann sich anhand Ernst Schluneggers Beitrag auch an „Pferden in Ortsnamen“ ein neues Gebiet erschließen – oder dies als Vorlage für etwas ganz anderes nehmen …

Service wird aber nicht nur in diesen Beiträgen in den Fokus gestellt, sondern natürlich auch wie immer im großen Serviceteil des BRIEFMARKEN SPIEGEL? Neben einem Beitrag über österreichische Kryptomarken warten so viele Buch- und Veranstaltungstipps sowie Vereinsnachrichten wie schon lange nicht mehr auf Sie …

Wir wĂĽnschen Ihnen viel SpaĂź beim Lesen!

Zerstörte Hoffnungen

In der Nachkriegszeit verkörperte Walther Rathenau für viele Deutsche die Hoffnung auf Frieden und Kooperation mit den Siegermächten und die Wiederaufnahme in die Staatengemeinschaft. Durch den Mordanschlag, während der Minister auf dem Weg zur Arbeit war, wurde diese Zuversicht abrupt zunichte gemacht. Rathenau hatte keine Überlebenschance. Kai Böhne schildert den Hergang des Attentats, stellt den ambivalenten Unternehmer mit vielseitigen Interessen vor und wirft Licht auf die Hintermänner des Mordkomplotts.

Das Pferd im Ortsnamen

Es stellt sich immer wieder die Frage, wie man auch bislang der Philatelie verschlossene Mitmenschen für dieses faszinierende Hobby begeistern kann. Ernst Schlunegger zeigt einen Einstieg über das nahezu unerschöpfliche Gebiet der Pferde. Er zeigt, wie aus der Betrachtung von Ortsnamen eine ansehnliche Sammlung aufgebaut werden kann.

Praxistipp: Markenmotiv Fingerabdruck

Erstmals 1892 soll ein Mordfall durch die Analyse von Fingerabdrücken aufgeklärt worden sein. In der Folge wurde die Daktyloskopie für diese Form der Spurensuche nach individuellen Merkmalen eines Menschen zur wissenschaftlichen Methode entwickelt. Michael Burzan stellt ein außergewöhnliches Themengebiet vor, das bisher erst sporadisch von Postverwaltungen aufgegriffen wurde.

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis: BRIEFMARKEN_SPIEGEL_Rathenau_Krypto_Pferde_Inhalt Bildnachweis Titelbild: Walther-Rathenau-Stift gGmbH Bad Freienwalde


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland-Spezial 2022 – Band 1

ISBN: 978-3-95402-402-5
Preis: 94,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: BMS-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.